Wörthersee Ultra Trail 2018

Der Wörthersee Ultra Trail hat sich durch die neue Streckenführung zu einem der schönsten Trail-Läufe Europas entwickelt 🙂

das ist natürlich meine ganz persönliche Meinung. Die neuen Streckenabschnitte beinhalten neben den zusätzlichen Höhenmetern (es wird kein Hügel rund um den Wörthersee ausgelassen) in erster Linie anspruchsvolle Waldwege 🙂 🙂 Es ist dem Steckenchef gelungen, trotz deutlich verlängerter Strecke, den Asphaltanteil um einige hundert Meter zu reduzieren (herzlichen Dank dafür 🙂 ).

Ein ungewohnter Höhepunkt (= höchster Punkt des Trails) ist die Ersteigung des höchsten Holzturmes der Welt – es war etwas kühl, aber die Aussicht wow 🙂 .

Auf die Streckendetails gehe ich jetzt nicht ein (hoher Single-Trail-Anteil, geile Up- und Downhills, den Wörthersee immer an der linken Seite, …).

Auffallend war aber die Begeisterung und der spürbare Spaß auch bei allen Helferinnen und Helfern. Ebenso wie auch die Fotografen waren alle offen für ein freundliches und motivierendes Plaudern (ich hatte ja trotz ehrgeizigem Zielschluss keinen Stress).

Der älteste Teilnehmer war immer in meiner Nähe und hat mir auf den letzten Kilometern noch 5 Minuten abgenommen – super, Karl, hat echt Spaß gemacht!

Zusammengefasst war das ein Trail-Wochenende vom feinsten – anspruchsvoll, feucht (es hat aber erst in der zweiten Hälfte geregnet 😉 ), mit sehr viel Spaß 🙂 .


22.9.2018

Distanz: 72 km
Höhenmeter: 2600
Zeit: 11:12:26

gesamt: 47 von 63
Männer: 40 von 54
AK: 4 von 8